Eva Stützel

Eva--Siebenlinden

„Selbstversorgung bedeutet bei uns, dass wir möglichst viele Kreisläufe im eigenen Dorf haben."

„Das Ökologische und Soziale sind gleichrangig. Wir sehen uns als ein Modell solidarischen Umgangs miteinander. Wir versuchen alle Siebenlindener in Positionen zu bringen, wo sie für die Gemeinschaft entscheiden"

„Ich wünsche, dass die Leute, die hierher kommen, von Siebenlinden etwas mitnehmen und davon zu Hause realisieren. Ich glaube aber nicht, dass es sinnvoll ist noch viel mehr solche Orte ganz neu zu bauen. Wir haben genügend Orte, die ausbluten, die aussterben, wo die Leute wegziehen. Ich glaube, dass man viele Orte in Bestand übernehmen kann und das hier auch die größere gesellschaftliche Chance liegt."